Hybrid-Wechselrichter
für Hochleistungsbatterien

TSUNESS bietet umfassende hybride Speicherlösungen, einschließlich PV-Modulen, Energiespeichersystemen, Batterien usw., die Stromerzeugung und Energiespeicherung kombinieren, um einen plötzlich auftretenden Bedarf decken zu können.

Der TSUNESS Hybrid-Wechselrichter für Hochleistungsbatterien ist für TSUN-Hochspannungsbatteriesätze geeignet. Er ist hocheffizient und für neue PV-Anlagen geeignet. Es entspricht dem Entwicklungstrend der Hybridwechselrichter.

WARUM HYBRIDSPEICHERLÖSUNG?

Für neue Photovoltaikanlagen ist eine Hybridlösung eine gute Wahl, um die Energienutzung zu verbessern.

Der Entwicklungs- und Anwendungstrend der erneuerbaren Energien zeigt, dass der Preis eines Speichersystems und die Subventionierung des Stromabsatzes von Jahr zu Jahr sinken.

Entwicklung eines intelligenten Stromnetzes, Erfordernis der Eigennutzung von Energie und Förderung der Autarkie.

Intelligentes Energiemanagement realisieren, das Produktion, Verbrauch und Speicherung erneuerbarer Energie ermöglicht.

TSUN HYBRID WECHSELRICHTER FÜR HOCHLEISTUNGSBATTERIEN

Es gibt zwei Typen von TSUNESS Hybridwechselrichtern: Für Hochleistungsbatterien und Standardbatterien. Der hocheffiziente Hybrid-Wechselrichter passt zu den auf dem Markt immer mehr nachgefragt werdenden Hochvolt-Batteriepacks und bildet ein System, das PV-Stromerzeugung und elektrische Energiespeicherung kombiniert.

Bidirektionaler Energiespeicher-Wechselrichter mit hohem Wirkungsgrad.

Durch die integrierte Netz- und Netzunabhängigkeit können Benutzer die PV-Erzeugung und Energiespeicherung gleichzeitig realisieren.

HYBRID-WECHSELRICHTER(FÜR HOCHLEISTUNGSBATTERIEN)

TSOL-HH

  • Geeignet für Hochvoltbatterien, hoher Wirkungsgrad
  • Breiter MPPT-Bereich
  • Kleine Abmessungen
  • Leicht
  • Einfache Verkabelung von vorne
  • Leistungsstarke EPS-Leistung
  • Mehrere Modelle verfügbar, um unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen

Batterie

TSOL-B

  • Kommt bald
Batteriedetail

WARUM HYBRID-WECHSELRICHTER?

Der TSUNESS Hybrid-Wechselrichter (TSOL-H-H) verfügt viele neue Funktionen, die uns auf dem neuesten Stand der Batteriespeichertechnologie halten.

  • HOHE AUSBEUTE

    Echtzeitgenauer MPPT-Algorithmus für maximale Stromerzeugung. Breiter Betriebsspannungsbereich. Hohe Batteriespannung, hoher Wirkungsgrad

  • ZUVERLÄSSIG UND SICHER

    Hoher Wirkungsgrad, weniger Wartung. Hochfrequenzisolation zwischen Batterie und PV / Netz. Fortschrittliche Batteriemanagement-Technologie für bessere Batterieleistung

  • EINFACHE BEDIENUNG

    IP65, sowohl für den Innen- als auch für den Außenbereich geeignet. 4'LCD übersichtliches, gut lesbares Display Einfache Überwachung per Handy (APP) & PC (Web)

  • INTELLIGENT

    Blindleistungsfähigkeit. Begrenzt die Wechselstromleistung, wenn die Netzfrequenz zu hoch oder zu niedrig ist. Eingebaute Antireflexfunktion (optional)

AUSGANGSLEISTUNG

3000 bis 6000 W

BATTERIESPANNUNG

85 bis 400 V

BATTERIEKAPAZITÄT

2,4 bis 16,8 kWh

Max. LADESTROM / ENTLADESTROM

20 A (einstellbar)

ABMESSUNG (B*H*T)

400 × 460 × 170mm

GEWICHT

17 kg

WIE EIN HYBRID SPEICHER SYSTEM FUNKTIONIERT

Tagsüber erzeugt die PV-Anlage Strom, der je nach Wirtschaftlichkeit und Einrichtung entweder an die Verbraucher abgegeben, in das Netz eingespeist wird, oder die Batterie kann aufgeladen werden. Der gespeicherte Strom kann freigesetzt werden, wenn Lasten während der Nacht benötigt werden, einschließlich induktiver Lasten wie Klimaanlagen oder Kühlschränke. Darüber hinaus kann das Stromnetz auch Speichergeräte über den Wechselrichter laden. Der Hybrid-Wechselrichter ist standardmäßig mit einem integrierten EPS (Notstromversorgung) ausgestattet, mit dem Sie, wenn notwendig, wichtige Lasten wie Kühlschränke, Lampen und Stromanschlüsse betreiben können, falls das Stromnetz ausfällt. Ein rundum intelligentes System für maximale energetische Flexibilität.

Modus Ⅰ

Tagsüber wird die vom Energieerzeugungssystem erzeugte Energie vorzugsweise an die Haushaltslast (einschließlich der an die Notfallschnittstelle angeschlossenen Last) geliefert, die überschüssige Energie wird in die Batterie geladen und schließlich fließt die dann noch überschüssige elektrische Energie ins Netz.

Modus Ⅱ

Tagsüber wird die vom Energieerzeugungssystem erzeugte Energie vorzugsweise an die Haushaltslast geliefert (einschließlich der an die Notfallschnittstelle angeschlossenen Last). Wenn die Menge der Stromerzeugung nicht der Haushaltslast entspricht, wird der Strom in der Batterie freigegeben und der Last zugeführt. Wenn der Strom immer noch nicht ausreicht, wird er vom Netz bereitgestellt.

Modus Ⅲ

Nachts gibt das Energiespeichersystem elektrische Energie an die Haushaltslast (einschließlich der an die Notfallschnittstelle angeschlossenen Last) ab, und das Stromnetz liefert ggf. fehlende elektrische Energie.

Modus Ⅳ

Im Falle eines Stromausfalls entlädt das Energiespeichersystem den Strom und versorgt die Last mit Notstromversorgung (UPS).

Modus V

Das Energiespeichersystem kann das Netz zum Laden der Batterie nutzen. Je nach lokalem Tarifangebot kann der Benutzer die Batterie zum Zeitvariable Tarife aufladen.

Technische Daten

—— DOWNLOADS ——